Beschreibung

Kleiner Barocktisch aus Nussbaum mit zentraler Schublade und Tischplatte aufwendig in grüner Marmoroptik bemalt: „a faux marble“ Vier allseitig geschweifte Beine mit abgeflachten, Wulst an den Kanten. Die Zarge ist geschweift ausgesägt und hat an einer Längsseite eine kleine Schublade mit einem gedrechselten Knopf.

Dieses barocke Tischchen zeichnet sich durch ein sehr ausgewogen geformtes Untergestell mit qualitätsvollen Schnitzereien aus und eine Tischplatte mit plastisch wirkender Marmorierung.

Das Untergestell ist aus massivem Nussbaum gefertigt. Alle vier Beine enden in nach außen gestellten Voluten und stehen auf Bocksfüßen. Die geschweiften Beine sind beidseitig mit einem geschnitzten Halbrundstab versehen. Der Tisch wurde fachmännisch restauriert und in einem hellen Creme Farbton neu gefasst. Dieses ausgefallene und formschöne Möbel eignet sich zum Beispiel perfekt als Beistelltisch für Ihr Wohnzimmer.